FANDOM


Checker-Face
Checker-Face.png
Spitzname/n Der Mann mit dem Eisenhut
Status Lebendig
Vorkommen Manga
1. Auftritt Kapitel 350

Checker-Face ist derjenige, der die momentanen Arcobaleno zusammenbrachte, und möglicherweise auch hinter ihrem Fluch steckt. Er scheint dabei ein ruhiger Mann mit viel Selbstvertrauen zu sein. Des weiteren fühlt er sich den Arcobaleno gegenüber überlegen und führt sie oft in die Irre. Man sieht ihn oft mit einem Grinsen im Gesicht und eine Narbe ist auf seiner linken Wange sichtbar.

VergangenheitBearbeiten

Er ist der mysteriöse Mann, der in den Träumen der Arcobaleno erschien und sie zusammenbrachte. Bevor die Arcobaleno verflucht wurden, rief er sie zu einem Treffen zusammen, da sie die "I Prescelti Sette", also die "7 Stärksten der Welt", sind. Nachdem er die Arcobaleno zu dem Treffen eingeladen hatte, wurden sie verflucht und bekamen ihre kindlichen Körper. Bei seinem ersten Treffen mit Reborn wurde gezeigt, wie er den klaren Arcobaleno Schnuller besaß, den selben also, den der Arcobaleno der Vendice, Bermuda Von Vichtenstein, hatte, als Giotto und Cozart beschlossen, niemals gegeneinander zu kämpfen.

Curse of the Arcobaleno ArcBearbeiten

Seinen ersten Auftritt hatte Checker-Face, als er in den Träumen der Arcobaleno erschien. Er stellte sich vor, nachdem die Arcobaleno in ihrem Traum in ihre verfluchte Form verwandelt wurden und fragte sie, ob sie den Fluch der Arcobaleno lüften wollen. Die Arcobaleno stimmen bis auf Reborn zu, welcher äußerst skeptisch ist. Er erklärt daraufhin, das es einen Kampf geben wird, um den stärksten Arcobaleno zu bestimmen, doch ein Streitgespräch zwischen ihm und Reborn führt dazu, das er das Angebot zurückziehen will, bis Reborn doch noch zustimmt. Nach diesem Traum bitten die Arcobaleno die verschiedensten Leute um einen Gefallen, nämlich als Repräsentanten für sie zu kämpfen, wobei Reborn Tsuna, einige seiner Wächter und Dino fragt, Colonello bittet Iemitsu Sawada und die CEDEF um Hilfe, Verde fragt Mukuro und die Kokuyo Gang, Viper fragt Xanxus und die Varia, Skull fragt Enma Kozato und die Shimon Famiglia, Aria ließ ihrer Tochter Yuni den Vortritt, welche die Six Funeral Wreaths und die Giglio Nero Famiglia unter Gamma um den Gefallen bat und nur Fon konnte zu Beginn niemanden finden.

Sein nächster Auftritt ist dann, als er sich mit Tsunomichi trifft, nachdem dieser den jeweiligen Arcobaleno die Regeln für den Kampf vermittelt hat.

Am Ende des ersten Tages kündigt er des weiteren über die Armbanduhren die Ergebnisse der Kämpfe des ersten Tages an, mit dem Kommentar, dass es ab sofort jeden Tag in genau dieser Art und Weise ablaufen wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki