FANDOM


Fon
800px-Fon.PNG
Titel Sturm Arcobaleno
Alter Mitte 20 - 30
Todestag in der Zukunft
Status lebend
tot (in der Zukunft) dann lebend nach Uni's Wiederbelebung
Ring Arcobaleno-Schnuller des Sturms
Flamme Sturm
Waffe Martial Arts
Beruf Arcobaleno
Vorkommen Anime
1. Auftritt Episode 10
Seiyuu Takeshi Kondo

Fon (chinesisch für Wind) ist der Träger des roten Arcobaleno Schnullers und der Meister von I-Pin. Laut Reborn ist er ein Meister der Martial Arts. Reborn beschreibt ihn als "Meister des Kempo, der eine Pistolenkugel mit seinen bloßen Händen aufhalten kann".


Persönlichkeit Bearbeiten

Fon ist ein sehr ruhiger und höflicher Mann. Er zeigt sich immer mit einem Lächeln und ist in jeder Situation ruhig und höflich. So ist er der Einzige, der die Plätzchen von Luce annimmt und sich auch dafür bedankt. Desweiteren nimmt er keinen Gegner auf die leichte Schulter. Er scheint auch eine schwache Seite für Tiere zu haben. So sieht man, als Luce fast von einem Steinhagel erschlagen wurde, dass er der Einzige war, der sich um die Vogelfamilie direkt daneben gesorgt hat. Er sorgt sich außerdem sehr um I-Pin und freut sich immer sie wieder zu sehen.

Story Überblick Bearbeiten

Gegenwart Bearbeiten

Fon hat einen Verkaufsstand in Namimori, von dem aus er Essen verkauft. An diesem Stand erhält I-Pin ihre Gyoza Knödel, die sie für ihre Martial Arts braucht. Er ist I-Pins Meister und sie kann ihn finden, indem sie ihrer Nase nachgeht.
250px-Fon's Partner.png

Fon's Tierpartner Richie


Future Arc Bearbeiten

In der Zukunft ist Fon genauso wie die anderen Arcobaleno durch die Anti-7³-Strahlung gestorben. Allerdings bringt Ryohei für I-Pin eine Puppe aus Europa mit, die genau wie Fon aussieht.

Arcobaleno Trials Arc Bearbeiten

Adult and Infant Fon in OP 9.PNG

Fon als Erwachsener und Arcobaleno

Die Prüfung mit Fon ist die vierte der Arcobaleno Prüfungen und findet in der Namimori-Mittelschule statt. Dort testet er Tsunas Fähigkeiten als Anführer. Zusammen mit Haru und Lambo muss er Fon fangen, was sich als schwierig erweist, da dieser extrem agil und sehr schnell ist. Sie überlegen sich einen Plan, werden jedoch von Hibari gestört, so dass Fon entkommt. Doch in diesem Moment schreitet I-Pin ein, welche sich die ganze Zeit schon in der Schule aufgehalten hatte, obwohl Tsuna nicht wollte, dass sie gegen ihren Meister kämpfen muss. Sie sind anscheinend gleich stark und Fon wird weggeschleudert und landet schließlich in Tsunas Schoß, der gerade von Hibari zusammen geschlagen wurde und sich desshalb nicht bewegen kann. Völlig überrascht, dass er es geschafft hat, meint Tsuna, er hätte doch gar nichts gemacht. Reborn erklärt jedoch, dass wenn Tsuna nach Fon geschnappt hätte, dieser wieder ausgewichen wäre, da man ein Blatt im Wind nur fangen kann, wenn man geduldig wartet und es sich vom Wind in die Hand tragen lässt.
Dieser Sachverhalt kommt nur im Anime vor.

Trivia Bearbeiten

  • Hat gewisse Ähnlichkeit mit Hibari:
  • Im 31. Band sagt Fon, im Haru Haru Interview, das er und Hibari verwandt sind, Hibari aber nicht will, dass jemand davon erfährt.
  • Fon kennt außer dem Gyoza-Karate noch 107 andere Kampfkünste.


Arcobaleno
Reborn | Colonnello | Skull | Yuni | Aria | Luce | Fon | Verde | Viper | Lal Mirch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki