FANDOM



Kapitel 017
Kapitel 17.png
◄ vorheriges Kapitel nächstes Kapitel ►
Deutschland
Titel Der Pfahlkampf (Teil 1)
Japan
Titel in Kanji 棒倒し(前編)
Übersetzt Der Pfahlkampf (Teil 1)
Band Band 03
Arc Introduction Arc
Entsprechende Anime Episoden: n/a

ErklärungenBearbeiten

Ein jährliches Ereignis steht vor der Tür: Der Pfahlkampf. Dabei sollen die jüngeren Schüler lernen, sich auf die Kraft der Älteren zu verlassen. Beim Pfahlkampf werden 3 Teams gebildet. Diese müssen dann in einem sportlichen Wettkampf versuchen, den Sieg zu erringen. Jeder Anführer seines Teams muss so lange wie möglich versuchen, auf einem hohen Pfahl zu stehen, während die anderen Teams versuchen, ihn herunter zu bekommen.

Tsuna der AnführerBearbeiten

Tsuna ist in Team A. "Kämpfen bis zuletzt" ist ihr Motto. Der eigentliche Anführer des Teams ist Ryohei, doch dieses Jahr will er, dass Tsuna das Team anführt. Tsuna ist ängstlich, wie üblich, und total dagegen. Ryohei fragt das Team, ob sie Tsuna akzeptieren, doch keiner meldet sich. Daraufhin versucht er es mit Einschüchterung, doch auch das hilft nicht. Dann steht Gokudera auf und sagt mit grimmigen Blick: "Jemand dagegen"? Auf einmal schreien alle durcheinander und heben die Hände. Die Jungen, weil sie Angst vor Gokudera haben und die Mädchen, weil sie total auf Gokudera abfahren. Also wird Tsuna der Anführer. Yamamoto, Gokudera, Ryohei und Reborn freuen sich, Reborn allerdings aus anderen Gründen. Er ist der Meinung, dass der Wettkampf eine gute Vobereitung auf Tsunas Aufgabe als Mafiaboss ist.

Katekyou hitman reborn 017.reborn03 017 014.jpg

Auf dem Heimweg sehen Tsuna und Reborn Haru, welche an einem Laternenpfahl hängt. Sie hat erfahren, dass Tsuna der General des Teams A beim Pfahlkampf ist. Da sie am nächsten Tag keine Schule hat, will sie zum zuschauen kommen. Tsuna rät es ihr ab und denkt, dass die ganze Situation dann nicht nur peinlich, sondern auch schmerzhaft werden wird. Lieber will er zu Ryohei gehen und den Anführerposten verweigern. Direkt vor dem Haus der Sasagawas trifft er auf Kyoko. Sie meint, dass Tsuna nicht unbedingt der Anführer sein muss, wenn ihm das unangenehm sei. Also kann Tsuna nicht ablehnen.

Training für den PfahlkampfBearbeiten

Katekyou hitman reborn 017.reborn03 017 020.jpg

In diesem Moment kommt Ryohei und fragt, was sie da machen. Auch Gokudera und Yamamoto kommen heran und fragen Tsuna, wo er die ganze Zeit bleibt. Tsuna weiß nicht, wovon alle reden, bis Ryohei erzählt, dass Zen-Meister Pao-Pao (Reborn) ihnen gesagt hat, dass sie gemeinsam trainieren sollen. Die vier gehen zum Flussufer, wo ein Pfahl steht. Tsuna soll rauf klettern, doch er hat Angst und weigert sich. Ryohei meckert Tsuna an, dann bekommen sich Gokudera und Ryohei in die Haare. Schließlich kommt Reborn und schießt Tsuna mit einer Todeswillen Patrone ab. Tsunas letzter Wille ist es "auf den Pfahl zu klettern". Mit 4 großen Sprüngen springt er auf den Pfahl. Gokudera und Ryohei streiten sich unterdessen weiter. Tsuna ist inzwischen oben angekommen und traut sich nun nicht mehr runter. Unten tobt ein Kampf zwischen Gokudera und Ryohei. Dabei stoßen sie an den Pfahl, welcher langsam umkippt. Yamamoto versucht ihn zwar zu halten, schafft es aber nicht. Tsuna landet im Wasser.

Der nächste TagBearbeiten

Am nächsten Tag wacht Tsuna auf und hofft, dass er Fieber hat und nicht zur Schule muss. Er hat 37,5°C. Tsuna freut sich und geht runter, um seiner Mutter zu sagen, dass er nicht zur Schule geht. Doch in der Küche wird bereits kräftig am Frühstück gearbeitet. Haru, Bianchi, Lambo und Tsunas Mutter sind alle da. Somit kann er sich nicht weigern zur Schule zu gehen. Tsuna geht zur Schule und sucht dort den Arzt (Dr. Shamal) auf, doch dieser meint nur, dass in seinem Ärztezimmer keine Jungen Platz haben. Darauf denkt Tsuna, dass ihm jetzt nur noch die Flucht bleibt. Doch dann sieht er Kyoko. Sie übergibt Tsuna ein Stirnband mit seinem Namen darauf, nun muss er am Wettkampf teilnehmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki