Fandom

Reborn! - Wiki

Kapitel 237

1.004Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Kapitel 237
237 17.PNG
◄ vorheriges Kapitel nächstes Kapitel ►
Deutschland
Titel N/A
Japan
Titel in Kanji 告白
Übersetzt Geständnis
Band N/A
Arc TYL arc
Entsprechende Anime Episoden: N/A


Die Mädchen haben einen Boykott der Hausarbeiten beschlossen, bis sie von den Jungs alles über die momentane Situation erfahren. Tsuna und die anderen zögern, denn sie wollen die Mädchen nicht in Gefahr bringen. Besonders Ryohei ist aus Sorge um Kyoko dagegen. Stattdessen versuchen sie ,zwar etwas erfolglos, neben ihrem Training selbst den Haushalt zu übernehmen.

Die Mädchen sorgen sich währenddessen um die Jungs, weil sie sich nichts Nahrhaftes zu essen machen (können). Bianchi versucht, sie aufzumuntern und zu ermutigen. Sie sagt, die Jungs seien nur besorgt, die Mädchen könnten sich ändern und dass sie es als die Aufgabe eines Mannes betrachten, Frauen zu beschützen.

Nachdem Kyoko und Haru allerdings eine Narbe vom Training auf Chromes Rücken entdecken und und duese darauf entgegnet, dass dies nichts sei im Vergleich zu den Wunden der Jungs, entschließen sie sich, den Boykott für eine Weile auszusetzen.

Später kommt Bianchi ganz außer sich auf Tsuna zugestürmt und berichtet ihm, Kyoko habe die Basis verlassen, da sie nicht an einem Ort bleiben wolle, wo man ihr was verheimlicht. Tsuna eilt los, um sie vom Weglaufen abzuhalten, wie er glaubt. Es stellt sich jedoch heraus, dass das nur ein Trick Bianchis war.

Tatsächlich ist Kyoko nur zum Einkaufen losgegangen. Als Tsuna sie endlich einholt, erzählt sie ihm, dass sie den Boykott einstellen und den Jungs vertrauen wollen. Tsuna entschließt sich allerdings, ihr doch alles zu erzählen.

Als er geendet hat, ist Kyoko überrascht, nimmt es aber gut auf. Sie interessiert sich für Tsunas Vongola Box, welche er immer noch nicht öffnen kann. Sie stellt fest, dass das Box-Tier tatsächlich Tsunas Freund werden will und nur, weil er stets genauso fühlt wie Tsuna, so unruhig reagiert. Tsuna bemerkt, dass es im Kampf zuvor immer stärker wurde, je mehr er es abgelehnt hat, und dass Kyokos Feststellung wohl richtig ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki