FANDOM


Kapitel 294
Kapitel294b.png
◄ vorheriges Kapitel nächstes Kapitel ►
Deutschland
Titel n.A.
Japan
Übersetzt Entscheidung
Band n.A.
Arc Inheritance Ceremony Arc
Entsprechende Anime Episoden: n.A.

[Tsuna]] ist immer noch beim 9. Vongola. Dieser sagt, dass es O.K. ist und dass er Tsunas Entscheidung respektieren wird. Tsuna ist darüber sehr erleichtert. Da ruft Gokudera im Hotel an und will mit Tsuna sprechen. Tsuna erfährt von dem Vorfall mit Yamamoto und rennt mit aus dem Hotel mit den Worten, dass er ins Krankenhaus geht. Die anderen Anwesenden sind etwas überrascht. Reborn folgt ihn und fragt, was passiert sei.

Kapitel294a.png

Yamamotos Zustand ist kritisch

Im Krankenhaus. Tsuna stürmt sofort auf die anderen los (die Shimon Familie ist auch da) und fragt sie, wo Yamamoto ist. Er liegt im Operationssaal. Tsuna stürmt sofort rein, doch dann wird er von 2 Ärzten aufgehalten. Tsuna sieht Blut und bekommt Tränen in den Augen. Dann erzählt Ryohei, dass er Yamamoto gefunden hat, als er gerade auf dem Schulhof patrouilliert hat. Er hat noch versucht Yamamotos Wunden zu heilen (mit Hilfe von Garyuu), doch die Wunden waren zu tief und so rief er den Krankenwagen. Gokudera wird auf einer total sauer und schreit, dass er dem, der Yamamoto das angetan hat niemals verzeihen wird. Ryohei will die Mitglieder des Baseball Teams befragen, doch da fällt ihm ein, dass Kaoru doch auch da war. Doch dieser sagt nur, dass er gegangen ist, als Yamamoto noch unverletzt war. Da antwortet Adelheid, dass es sich um den gleichen Gegner handeln könnte, wie der, der die Giegue Familie ausgeschaltet hat.

Kapitel294.png

Gokudera ist außer sich vor Wut

Da kommt Reborn dazu und sagt, dass er sich mal im Baseball Umkleideraum umgesehen hat. Die Anwesenden sind überrascht. Reborn weiter, dass er ein Indiz gefunden hat. Er möchte diese aber zuerst nur den Vongolas mitteilen und bittet die Shimons zu gehen, was denen natürlich nicht passt, doch dann willigen sie ein. Reborn fängt an zu erklären. Er hat gesehen, dass Yamamoto eine Botschaft in seinem Blut hinterlassen hat, welche jedoch zum Teil weggewischt war. Was man noch erkennen konnte war "Deritoto". Doch keiner kann damit etwas anfangen. Reborn weiter, dass wenn man das Wort in Romanji (Japanische Zeichen, als Lateinische Buchstaben geschrieben) liest, ergibt sich "Delitto". Was wiederum Italienisch ist und "Sünde" bedeutet. Jetzt erzählt Reborn den Anwesenden von dem kleinen Behälter, welcher von Generation zu Generation in der Vongola Familie weitervererbt wird. Weiter, dass Primo dieses Gefäß gemacht hat um die Erinnerungen an seine Kämpfe für immer zu wahren. Eine Legende besagt außerdem, dass dieses Gefäß Blut enthalten soll. Ryohei fragt sich nur, warum Yamamoto es dann geschrieben hat, doch diese Frage beantwortet Reborn schnell, er denkt, dass "Sünde"(Gefäß) das Motiv ist. Er kommt darauf, da dieses Gefäß nur zum Vorschein kommt, wenn ein Generationswechsel bevorsteht, so wie jetzt. Reborn hat eine Idee, der Angreifer muss, wenn er das Gefäß haben will, zur Zeremonie kommen, doch er betont, FALLS DIE ZEREMONIE STATTFINDET. Jetzt sind die anderen überrascht und Reborn erklärt, dass Tsuna es abgelehnt, der 10. Boss zu werden. Jetzt sind alle entsetzt. Doch dann meldet sich Tsuna zu Wort und sagt, dass der 9. die Zeremonie doch abhalten soll, den er wird niemanden vergeben, der einen seiner Freunde verletzt hat. Aus diesem Grund wird er zur Zeremonie gehen!!!

Ab dem nächsten Kapitel beginnt die Thronfolgezeremonie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki