FANDOM


Erbschaftszeremonie
Kapitel295.png
◄ vorheriges Kapitel nächstes Kapitel ►
Deutschland
Japan
Titel in Kanji 継承式
Übersetzt Erbschaftszeremonie
Erster Auftritt /
Band /
Arc Inheritance Ceremony Arc
Entsprechende Anime Episoden: /


Die Erbschaftszeremonie findet endlich statt. Dazu hat die Vongola Familie ein großes Schloss gemietet, damit alle Gäste Platz haben. Tsuna und seine Wächter kommen nun auch an und Tsuna weiß, dass die Person, die Yamamoto angegriffen hat, sich unter den Gästen befindet und er ist sich sicher, dass er diesen finden wird.

In einer Rückblende sieht man, wie Tsuna mit Yamamotos Arzt spricht. Dieser teilt ihm mit, dass Yamamotos Zustand sehr kritisch ist und die nächsten beiden Tage entscheident für ihn werden. Wenn es schlecht läuft, wird Yamamoto nie mehr laufen können.
Kapitel295a.png

Die Varia

Zurück auf der Zeremonie treffen Tsuna und Gokudera auf einen Altbekannten: Longchamp Naito. Wie immer ist er sehr locker drauf und hängt wie üblich die Endung "-chan" an die Namen von Tsuna und seinen Freunden. Als er Yamamoto anspricht, merkt Longchamp, dass er sich anders verhält, schöpft jedoch kein Verdacht. Als er geht, um mit anderen Familien zu reden, atmen Tsuna und seine Freunde auf. Der Yamamoto, der anwesend ist, ist eine Illusion von Chrome, da durch das Mitwirken von Timoteo sein Zustand geheimgehalten und gefälscht wurde. Presse, Familien und Polizei haben falsche Informationen bekommen, da, wenn ein Wächter abwesend wäre, Gerüchte entstehen würden. Außerdem hoffen sie, den Feind herauszufinden. Wenn der Angreifer anwesend wäre, könnte er auf Yamamotos Anwesenheit komisch reagieren.

Auch Dino ist anwesend und begrüßt Tsuna. Er ist froh, dass Tsuna endlich Boss wird und ist sehr stolz auf ihn. Auch möchte er später mit Tsuna über die Vorkommnisse in der Zukunft reden. Laut wie immer kündigt sich auch die Varia, jedoch ohne Xanxus, an. Als Squalo Yamamoto fragt, ob er auch immer trainiere und dieser dies bejaht, merken die Varia und Dino, dass dieser nur eine Illusion ist. Squalo und Dino fragen ihn, wo der echte Yamamoto sei und Dino bietet ihm Hilfe an, falls er diese brauche. Jedoch gehen die Beiden darauf wieder, wollen aber später darüber reden. Chrome zweifelt nun an ihrer Illusion, doch Mammon macht ihr klar, dass ihre Illusionen stark genug sind, Dino und Squalo aber einfach Experten sind. Schließlich sieht Tsuna auch die Shimon Familie, wo Enma von unbekannten Mafiamitgliedern gepeinigt wird. Adelheid und Kaoru sind sichtlich verwundert über Yamamotos Anwesenheit und fragen Tsuna, ob seine Wunden denn schon verheilt wären. Tsuna lügt und meint, dass Yamamotos Wunden nicht so stark gewesen wären, wie sie aussahen. Als er Enma schließlich darauf anspricht, wo dieser am Tag zuvor war, teilt Tsuna ihm mit, dass er sich doch dafür entschieden hat, die Zeremonie zu machen, worauf Enma jedoch nur schweigt.
Kapitel295b.png

Dino und Squalo sind skeptisch

Darauf geht die Shimon Familie und Hibari taucht tatsächlich auf. Dieser ist jedoch nur da, da ein Student der Namimori-Mittelschule angegriffen wurde und er dessen Angreifer die Kehle durchbeißen wird.
Schließlich beginnt die Zeremonie nun endlich und Tsuna soll von Timoteo die Sünde der Vongola überreicht bekommen. Dabei sind Tsuna und seine Wächter nur auf den Angreifer fixiert, da sie davon ausgehen, dass dieser die Sünde stehlen will....

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki