FANDOM


04

Kapitel 330

Kapitel 330: Vereinigung

Tsuna, Yamamoto und Gokudera finden Enma im Inneren des Schlosses und Natsu möchte fröhlich zu ihm hin rennen, als Enma sagt, dass er Natsu töten muss. Verängstigt läuft dieser zurück zu Tsuna. Enma ist so davon besessen, was Daemon Spade gesagt hat, dass er nur noch von Hass und Rache erfüllt ist und nichts von dem was Tsuna sagt realisiert. So sieht er zum Beispiel immer noch nicht ein, dass Cozart nicht von Giotto betrogen wurde. Tsuna beschließt, mit Enma zu kämpfen, in Hoffnung, dass ihn seine Worte dann erreichen.

Zu Beginn des Kampfes setzt Enma eine Menge Kugeln frei, die Tsuna in sich hinein ziehen. Laut Reborn, ist das Enmas Kraft, die Gravitation zu beeinflussen. Plötzlich verwandeln diese Spheren sich in schwarze Löcher. Um diesen zu entgehen, setzt Tsuna Natsus Cambio Forma ein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki