FANDOM


Kokuyo Arc
6942l.jpg
Arc Informationen
Manga Kapitel Kapitel 062 - Kapitel 081
Anime Episoden Episode 020 - Episode 026
Gegner Mukuro Rokudo
Kokuyo Gang
Opening/s Drawing Days
Ending/s One Night Star
Guide
Letzer
Introduction Arc
Nächster
Varia Arc


Der Kokuyo Arc ist der erste Arc, in dem Tsuna und seine Freunde zum ersten Mal in richtige, echte und auch gefährliche Kämpfe verwickelt werden. Ab hier beginnt im Manga der ernste Handlungsstrang, während im Anime zwischen Kokuyo und Varia Arc noch ein paar lockere Folgen eingebaut sind.



Handlung Bearbeiten

Minitokyo.Katekyo.Hitman.Reborn!.Scans 375409.jpg

Die Hauptgegner: Chikusa, Lancia, Ken und Mukuro

Hierbei müssen Tsuna und die anderen Futa beschützen. Dabei geraten sie in einen Konflikt mit Rokudo Mukuro, der zusammen mit Ken und Chikusa aus dem Gefängnis geflohen ist und nach und nach Schüler der Namimori-Mittelschule attackiert und zu großen Teilen schwer verletzt. Auch Ryohei wird von Ken angegriffen und verliert. Dabei gehen die Täter nach einer Liste vor, um nach und nach die Schüler zu verprügeln. Der Nächste auf der Liste ist Hayato (Drittstärkster der Schule), der von Chikusa angegriffen wird. Hayato kann letztendlich Chikusa schwer verletzen, aber als Tsuna auftaucht und von Chikusa angegriffen wird, wirft sich Hayato vor Tsuna. Als dann auch noch Yamamoto auftaucht, der sowieso der Nächste gewesen wäre (Zweitstärkster der Schule), greift Chikusa noch mal an. Doch Yamamoto zerschneidet die Jo-Jos und Chikusa muss fliehen. Hayato wird zu Shamal gebracht (wegen seiner Verletzungen). Währenddessen macht sich Hibari auf den Weg zu Mukuro, weil er sich angegriffen fühlt, da Mukuro seine Leute und seine Schule (also die Schüler) zusammenschlagen ließ. Doch Mukuro hatte sich darauf schon vorbereitet und beschwört im Kampf eine Kirschblütenillusion. Hibari kann sich von da an nicht mehr bewegen, weil er von Dr. Shamal die "Sakura-Kura" (Kirschblütenallergie) bekommen hat. Dies hat Mukuro kaltblütig ausgenutzt und so wird Hibari halb tot geschlagen (da er sich nicht wehren kann...).

Als Tsuna, Bianchi, Reborn, Yamamoto und Hayato (der dank Shamals Medizin trotz Nebenwirkungen einigermaßen geheilt wurde) erfahren, dass Hibari verschwunden ist, machen sie sich nach Kokuyo Land auf. Dort werden sie von Ken abgefangen, doch Yamamoto schafft es, ihn KO zu schlagen. Danach treffen sie auf M.M., auch eine Verbündete von Mukuro. Bianchi kämpft gegen sie und schafft es mit ihrem Poison-Cooking M.M. zu besiegen. Schließlich treffen sie auf den irren Birds, der sie mit einer Geiselnahme erpresst: auf einem Bildschirm sind die Blutigen Zwillinge im Begriff, Haru,Kyoko und Hana zu töten. Womit Birds aber nicht gerechnet hatte, war, dass plötzlich Teenager Lambo und I-Pin auftauchen und Haru retten und bei Kyoko und Hana Shamal kommt und den anderen Blutigen Zwilling besiegt. Tsuna läuft in den Wald, weil er Futa sieht. Dort trifft er einen Studenten, der behauptet, eine Geisel Mukuros zu sein. Völlig von ihm verwirrt rennt Tsuna weiter, bis er seine Freunde siehtm die gegen jemanden kämpfen. Es ist Rokudo Mukuro von dem Bild, das ihnen Dino gegeben hatte! Yamamoto ist bewusstlos und Hayato von dem Gift der Nebenwirkungen der Medizin außer Gefecht gesetzt. Tsuna greift ein und besiegt Mukuro. Es stellt sich jedoch heraus, das dieser Typ gar nicht Mukuro ist! Er ist in Wirklichkeit Lancia und sollte nur den Double von Mukuro spielen.

Tsuna, Reborn, Bianchi und Hayato (dem es wieder besser geht) dringen dann in das Gemäuer ein, nachdem sie Yamamoto zurückgelassen hatten. Dort werden sie schon von Chikusa erwartet. Hayato bleibt zurück, um ihn aufzuhalten. Bianchi, Reborn und Tsuna arbeiten sich weiter durch das Gemäuer. Sie kommen an einer Tür an, in deren Raum sich der echte Rokudo Mukuro befindet. Tsuna ist natürlich geschockt, den "Echten" zu sehen: Es ist der Student, der die "Geisel" war! Doch er ist nicht allein, auch Futa ist da und greift Tsuna an...

Währenddessen kämpft Hayato gegen Chikusa und als es gerade so aussah, als würde er gewinnen, kriegt er wieder einen Schwächeanfall; die Nebenwirkungen der Medizin. Deswegen bemerkt er nicht, dass Ken (der anscheinend wieder kampfbereit ist) sich von hinten angeschlichen hat. Er verletzt Hayato sehr schwer und wirft ihn schließlich mit Chikusa in den Keller. Dort unten liegt Hayato schwer verletzt, doch ein kleines Vögelchen, das vorher Birds gehört hatte, zieht seine Aufmerksamkeit auf sich. Es bringt Hayato auf eine Idee und er sprengt die Wand neben ihm in die Luft. Dahinter ist ein Hohlraum und dort sieht Hayato Hibari, der zwischen beiden Wänden eingesperrt worden war. Hibari hatte diesen kleinen Vogel gezähmt. Auf den Beinen besiegt Hibari(obwohl er schwer verletzt ist) Ken und Chikusa mit Leichtigkeit.

Derweil im Raum rennt Tsuna vor Futa weg, der ihn töten will. Bis er merkt, das Mukuro von Futa Besitz ergriffen hat und schafft es, Futa von der Beherrschung Mukuros zu befreien. Da greift Mukuro selbst ein. Er erzählt, dass er durch die 6 Pfade der Hölle gegangen ist und setzt den 3. Pfad, Die Sphäre der tödlichen Tiere, gegen Tsuna ein. Im letzten Moment kommen jedoch Hayato und Hibari dazwischen, die sich von unten hoch geschleppt hatten. Hibari will Rückzahlung für die Demütigung, die er von Mukuro bekommen hat, und fordert ihn zum Kampf. Mukuro erschafft wieder die Kirschblütenilllusion und es sieht so aus, als würde sie wieder wirken, doch dann greift Hibari vollkommen überraschend Mukuro an, und selbst in dem Zustand, indem Hibari ist, verletzt er Mukuro schwer. Es stellt sich heraus, das Hayato das Gegengift der Sakura- kura von Shamal bekommen hat, und es Hibari gleich nach dem "Wiedersehen" gegeben hat. Hibari bricht wegen der Anstregung zusammen.Mukuro holt eine Pistole heraus- und erschießt sich! Wenn man jetzt denkt, das alles vorbei ist, hat man sich geirrt. Plötzlich erhebt sich Bianchi, die eigentlich bewusstlos ist, weil Mukuro sie verletzt hat und als Hayato ihr helfen will greift sie ihn plötzlich an und verletzt ihn mit dem Dreizack. Sie bricht zusammen und Hayato erhebt sich. Bald ist klar, dass Mukuro immer noch irgendwie lebt, und mit dem Leben von Tsunas Freunden immernochspielt. Nach kurzer Zeit ist Mukuro gezwungen, in seinen Körper zurück zu kehren. Jetzt kämpft er mit Tsuna, zuerst sieht es so aus, als würde Tsuna verlieren. Doch durch Leon bekommt er die X- Handschuhe und die Kugel des Tadels, mit welcher er in den Hyperwillen Mode treten kann. Dank dieser Waffen kommt Tsuna dann dazu, Mukuro zu besiegen. Er wird mit Ken und Chikusa wieder in das Vendice Gefägnis gebracht.(die Sanitätar für Yamamoto, Hayato, Hibari, Bianchi und Futa kommen zum Glück schnell)


Kokuyo Arc
Der plötzliche Anschlag | Freunde werden verletzt | Eine unerwartete Falle | Die letzte Kugel des letzten Willens | Jeder hat seinen eigenen Konter | Ich will siegen! Zeit des Erwachens | Das Ende und was danach geschieht
Story Arcs
Introduction Arc | Kokuyo Arc | Varia Arc | Future Arc | Arcobaleno Trials Arc | Choice Arc | Inheritance Succession Arc | Future Final Battle Arc | Inheritance Ceremony Arc

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki