Fandom

Reborn! - Wiki

Reborn

1.004Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Reborn
800px-Reborn A.png
Titel Sonnen Arcobaleno
Katekyo Hitman
Stärkster Arcobaleno
Name in Kanji りボーン
Name in Romanji Ribōn
Alter Arcobaleno: 2, Erwachsener: unbekannt
Geburtstag 13. Oktober
Todestag in der Zukunft
Status lebend

in der Zukunft tot dann lebend nach der Wiederbelebung durch Yuni

Größe 40 cm
Gewicht 3,7 g
Blutgruppe unbekannt
Mafiafamilie Vongola
Ring Arcobaleno-Schnuller der Sonne
Waffe Pistole (Leon)
Beruf Killer
Vorkommen Manga, Anime
1. Auftritt Kapitel 001, Episode 001
Seiyuu Neeko, Ken Narita (als Erwachsener)


Reborn ist der Nachhilfelehrer (Katekyo/Kateikyoushi) von Tsuna und ein Profikiller (Hitman) der Mafia. Zu Beginn der Serie wird er nach Japan geschickt, um den Nichtsnutz Tsunayoshi Sawada zu einem Mafia-Boss auszubilden. Er ist meistens ganz schwarz gekleidet, nur an seinem Hut ist ein orangefarbenes Hutband und sein Hemd ist lila. Sein Tier ist das Formwandler-Chamäleon Leon, welches sich in alles mögliche verwandeln kann. Reborn ist einer der Arcobaleno; dies ist auch der Grund, wieso er aussieht wie ein Baby. Trotz seiner geringen Größe hat Reborn aber immer noch die Kraft, die er als Erwachsener hatte, was Tsuna oft zu spüren bekommt. Reborn hat im Anime die Eigenart, seine Mitmenschen mit einem Ciaossu zu begrüßen, was eine Mischung aus den Begrüßungen Ciao (ital.: Hallo) und Ossu (jap.: Hey!) ist. Im Manga begrüsst Reborn seine Mitmenschen mit "Ciao-Wa". Er tritt in allen möglichen Kostümen auf, meist um irgendwelchen Leuten hinterher zu spionieren oder auch nur, um Tsuna zu ärgern. Er spielt mehrere Persönlichkeiten, etwa Professor Boreen. Der Name Reborn kommt aus dem englischen und bedeutet Wiedergeboren. Er nahm diesen Namen an, nachdem er Dr. Shamal darum bat, sein altes "Ich" auszulöschen, um mit seinem Schicksal als einer der Arcobaleno fertigzuwerden.


Story Überblick Bearbeiten

Reborn ist der stärkste Arcobaleno. Die anderen Arcobaleno-Mitglieder haben sehr viel Respekt vor ihm. Meistens ist Reborn jedoch nicht in Aktion zu sehen. Im Future-Arc werden alle Arcobaleno-Mitglieder getötet bzw. durch die Anti-Tri-ni-sette-Strahlung vergiftet.

Introduction Arc Bearbeiten

Ef0391f79e1300 full.jpg

Reborn als Kind

Reborn kommt aus Italien um Tsuna zum Boss der Vongola-Familie zu erziehen. Zuerst will Tsuna von seinem Lehrer gar nichts wissen und hält Reborn nur für ein verrücktes Baby. Auch mit der Mafia will er nichts zu tun haben. Doch Reborn zeigt ihm schnell, dass er es wirklich zu etwas bringen kann. Dadurch, dass er ihn mit den Todeswillen-Patronen beschiesst, sammelt Tsuna Selbstvertrauen und findet sogar seine ersten Freunde. Reborn zeigt es zwar nicht, doch glaubt er fest an seinen Schüler und bereitet ihn in verschiedenen Prüfungen (die manchmal gar nicht wie eine Prüfung aussehen) auf kommende Kämpfe vor. Durch Reborn bekommt Tsuna seine ersten Familienmitglieder Gokudera, Yamamoto und Ryohei, und er schafft es, seine große Liebe Kyoko zu beeindrucken.

Kokuyo ArcBearbeiten

Während des ganzen Kokuyo Arcs, greift Reborn nicht in den Kampf ein, sondern beobachtet alles nur. Während des Kampfes mit Rokudo Mukuro, erschafft Leon die X-Handschuhe und die Kugel des Tadelns, dadurch ist Tsuna in der Lage Rokudo zu besiegen.

Varia ArcBearbeiten

Während der Vorbereitung auf die Ringkämpfe agiert Reborn als Tsunas Trainer und bringt ihm den Zero Point Breakthrough bei. Dabei benutzt Reborn wieder sehr harte Methoden und lässt Tsuna gegen Basil kämpfen. Nach Gokuderas Kampf gegen Belphegor kann Reborn Hibari davon überzeugen, nicht jetzt schon "Amok zu laufen", sondern bis zu seinem Kampf gegen Gola Mosca zu warten, da er so die Chance bekäme, erneut gegen Mukuro kämpfen zu können. Dies gefällt Hibari natürlich ungemein, da er noch eine Rechnung mit Mukuro offen hat. Desweiteren ist Reborn während allen Ringkämpfen anwesend und agiert zusammen mit Dino in der Rolle des Kommentators. Zu Beginn des Himmelskampfes bringt er Tsuna durch einen Schuss in seinen Hyper Todeswillenmodus, in welchem Tsuna Xanxus schließlich besiegen kann.

Future ArcBearbeiten

Adult reborn.jpg

Reborns Silhouette als Erwachsener

Der Arc beginnt damit, dass Reborn aus heiterem Himmel von Lambos Dekadenbazooka getroffen wird und nicht ausweichen kann. Als Reborn verschwindet und für ihn kein Gegenstück aus der Zukunft erscheint, denkt Tsuna zunächst noch an einen Scherz. Doch Reborn taucht auch am nächsten Tag nicht auf, weswegen Tsuna und seine Freunde losgehen, um ihn zu suchen. Reborn ist in der Zukunft gelandet, wo er Tsuna und Gokudera erst im Versteck der Vongola wiedertrifft. Für Reborn ist es in dieser Zeit unmöglich, die Außenwelt zu betreten, da ihn dort die Anti-Tri-ni-sette-Stahlung umbringen würde. Diese Strahlung hat Byakuran in die Welt gesetzt. Durch sie werden die Arcobaleno paralysiert und langsam getötet. Normale Leute scheinen jedoch nicht betroffen zu sein. Um Tsunas Lage zu verbessern, rät er ihm, zunächst seine Wächter um sich zu scharen. Auch trainiert er zunächst Tsuna und später auch Yamamoto, an welchem Reborn besonderes Interesse hegt. Er verspricht ihm, nach Abschluss des Trainings das Geheimnis der Arcobaleno zu verraten. Während Tsunas Invasion der Melon Basis hält Reborn mit ihm Kontakt über die Kopfhörer, welche Giannini extra für diesen Zweck gebaut hat. Dabei kann Reborn sich als Hologramm erscheinen lassen. Dies tut er, als Tsuna nach seinen Kampf gegen Spanner von diesem "gefangen genommen" wird. Er hilft Spanner dabei, Tsunas Kontaktlinsen so zu modifizieren, dass sie Tsunas X-Burner vollenden.

Während des Kampfes gegen Genkishi bleibt Holo-Reborn an Tsunas Seite und ist auch anwesend, als Irie erklärt, dass er eigentlich ihr Verbündeter ist und die ganze Aktion von ihm, Future Tsuna und Future Hibari geplant war.
Reborn returns.jpg

Reborns hat seine wahre Gestalt wieder

Man and reborn.jpg

Begegnung mit dem mysteriösen Mann

Arcobaleno Trials ArcBearbeiten

Damit sie fähig werden, ihre Vongola Boxen richtig zu nutzen, werden Tsuna und seine Freunde für sieben Tage in die Vergangenheit geschickt. Dort sollen sie die Prüfungen der Arcobaleno bestehen. Reborns Prüfung ist die vorletzte, in welcher er gegen Tsuna und seine sechs Wächter kämpft. Als Reborn nach und nach alle sieben ausschaltet und Tsuna ihm sagt, dass er nicht gegen Reborn kämpfen wolle, teilt dieser ihm mit, dass Tsuna viel zu weich sei. Als Tsuna nun endlich seinen Hyper-Todeswillenmodus benutzt, lässt sich Reborn von ihm in eine Wand schlagen. Tsuna bringt es jedoch nicht fertig, Reborn mit seinem X-Burner zu schlagen, weswegen dieser ihn mit seinem Chaos-Schuss zu Boden holt. Damit hat Tsuna die Prüfung zunächst nicht geschafft, doch Verde lässt nicht lange auf sich warten und nimmt alle Arcobaleno gefangen. Tsuna und seine Freunde schaffen es mit vereinter Kraft, die Arcobaleno zu befreien und Verde zu besiegen. Nach diesem Kampf fragt Tsuna nach einer zweiten Chance für seine Prüfung bei Reborn. Dieser hält das jedoch nicht für nötig, da Tsuna seine Prüfung im Kampf mit Verde bestanden habe.
Dieser Sachverhalt kommt nur im Anime vor.

Waffen und Fähigkeiten Bearbeiten

Reborn.PNG

Reborn in LISTEN TO THE STEREO

  • Leon: Leon ist Reborns Tierpartner. Er kann sich in alles mögliche verwandeln. Leon stellt für Reborns Schüler, wenn es diese als würdig empfindet, eine spezielle Waffe her, zum Beispiel die X-Handschuhe für Tsuna oder die Peitsche für Dino. Auch kann Leon Fasern spinnen, die der Todeswillenflamme trotzen und so nicht zerstört werden, wenn Tsuna kämpft.
  • Reborns Kostüme: Reborn hat ein Faible für Kostüme und benutzt diese aus den verschiedensten Gründen.
  • Chaos Schuss: Diese Technik setzt Reborn gegen Tsuna im Arcobaleno Trials Arc ein.

Trivia Bearbeiten

  • Reborn hat viele Identitäten wie zum Beispiel der Bekannte Mathematiker Borin oder der alte Meister Pao Pao.
  • Im Manga sind Reborns Pistolen (Marke CZ75 1ST) schwarz und keine Verwandlungen von Leon. Leon produziert nur die Todeswillen-Patrone.
  • Viele vermuten, dass Reborn etwas für Luce empfand und umgekehrt. Es hat sich allerdings nicht bestätigt, dass Aria (Mutter von Uni) seine und Luces Tochter ist und somit Uni seine Enkelin. Luce war bereits schwanger, als sich die Arcobaleno das erste Mal trafen. Das sind alles Spekulationen, die unter Berücksichtigung der Infos aus dem Manga sehr haarsträubend sind, weil die Geburt der Arcobalenos noch eine im dunkeln liegende Geschichte ist und somit auch Reborns Vergangenheit ein noch nicht bekanntes Geheimnis.
  • in der Serie Monster Bändiger Tsuna ist er der Magier Elder Rebo.
  • Reborn ist der Träger des Schönwetter-Schnullers.
  • Reborn ist die Person, der der 9. am meisten vertraut.
  • Reborn nennt sowohl Tsuna als auch Dino seine "Dummen Loser Schüler".
  • Über Reborn wird gesagt, er sei der Stärkste der Arcobaleno.
  • Reborn sagt, er könne Gedanken lesen. Dies sieht man, da er weiß, worüber Tsuna sich Gedanken macht und ihm oft auf Gedanken antwortet. Desweiteren sagt er von sich selbst, er verstünde die Sprache der Käfer und Tiere, da diese für ihn wie "Spione" agieren und ihm Informationen beschaffen.
  • Luce sagte, dass seine Koteletten das Attraktivste an ihm seien.
  • Reborn kann einen gezielten Schuss aus seiner Pistole in 0.05 Sekunden abfeuern.
  • Es ist bestätigt das er mindestens 4 Freundinnen hatte.
  • Reborn's Lieblingsgetränk ist Espresso.
  • Hibari liebt es gegen Reborn zu kämpfen.
  • Er schläft fast immer mit offenen Augen. Leon tut dies auch.
  • Auf dem DVD Set ist Reborn der Moderator seiner eigenen Show namens "Mr. Rebboku's Ciao Ciao Interview".
  • Er ist ein Mitglied er Italienischen Vogel Society.
  • Als Tsuna im Inheritance Ceremony Arc beinahe von Demon Spade zu Tode geprügelt wurde, war Reborn kurz davor die Befehle des 9. (Reborn darf in keinster Weise eingreifen) zu missachten und seinen Schüler zu schützen.
  • Bevor Reborn ein Arcobaleno wurde, hatte er ein Chamäleon als Haustier.
  • Seine Begrüßung war als er noch ein Erwachsener war Chaos, aber als er zum Kind wurde hatten sich aber seine Stimmbänder verändert, so hat er auch seine Begrüßung geändert.


Arcobaleno
Reborn | Colonnello | Skull | Yuni | Aria | Luce | Fon | Verde | Viper | Lal Mirch


Vongola Famiglia
10. Generation: Tsunayoshi Sawada | Hayato Gokudera | Takeshi Yamamoto | Ryohei Sasagawa | Kyoya Hibari | Lambo Bovino | Chrome Dokuro
9. Generation: Timoteo | Coyote Nougat | Schnitten Brabanters | Brow Nie Jr. | Ganauche III | Visconti | Bouche Croquant
1. Generation: Giotto | G. | Asari Ugetsu | Knuckle | Lampo | Alaude | Demon Spade
Vongola Bosse: Giotto | Ricardo | Vongola III | Vongola IV | Vongola V | Simora | Fabio | Daniela | Timoteo | Tsunayoshi Sawada
Varia: Xanxus | Squalo Superbi | Belphegor | Levi A Than | Mammon | Lussuria | Gola Mosca | Fran | Tyr
CEDEF: Iemitsu Sawada | Basil | Lal Mirch | Oregano | Turmeric | Moretti
Andere Vongolas: Shoichi Irie | Spanner | Giannini | Talbot
Verbündete Familien: Chavallone Famiglia | Bovino Famiglia | Tomaso Famiglia | Giglio Nero Famiglia | Giegue Famiglia | Shimon Famiglia
Freunde / Bekannte
Freunde: Kyoko Sasagawa | Haru Miura | Futa | I-Pin | Nana Sawada | Lancia | Hana Kurokawa | Naito Longchamp | Tsuyoshi Yamamoto | Mochida
Kokuyo Gang: Mukuro Rokudo | Chikusa Kakimoto | Ken Joshima | M.M. | Birds | Blutige Zwillinge
The Foundation: Kyoya Hibari | Tetsuya Kusakabe
Lehrer: Reborn | Colonnello | Lal Mirch | Dino | Dr. Shamal | Bianchi

[[Kategorie: Neeko]]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki